Mandanten-Information November 2020

Mit dem Jahressteuergesetz 2020 sollen neue Anreize für das Ehrenamt gesetzt und Vereinfachungen erreicht werden. Durch eine Erhöhung des Freibetrags für Übungsleiter auf 3.000 Euro und eine Anhebung der Ehrenamtspauschale auf 840 Euro soll der Einsatz ehrenamtlich Tätiger gewürdigt werden. 
 
Zudem soll ab 2021 die Pendlerpauschale ab dem 21. Entfernungskilometer von 30 auf 35 Cent steigen, von 2024 an noch weiter auf 38 Cent pro Kilometer. Geringverdiener sollen eine sog. Mobilitätsprämie bekommen. 
 
Der Bundesrat hat die Verlängerung der zehnjährigen Steuerbefreiung für Elektrofahrzeuge gebilligt. Reine Elektrofahrzeuge, die in der Zeit vom 18. Mai 2011 bis 31. Dezember 2025 erstmals zugelassen wurden bzw. werden, sind damit weiterhin von der Kfz-Steuer befreit.  
 
Lesen Sie außerdem über steuerliche Auswirkung beim Arbeiten im Ausland, warum Vermieter haushaltsnahe Dienstleistungen nur mit Nachweis geltend machen können und über die Bemessungsgrundlage für die Grunderwerbsteuer beim Grundstückserwerb. 


In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen zu folgenden Themen:

  • Finanzminister setzen sich für zusätzliche steuerliche Anreize für das Ehrenamt ein
  • Steuerliche Auswirkungen beim Arbeiten im Ausland
  • Zeitarbeiter: Entfernungspauschale oder Reisekosten bei Fahrten zwischen Wohnung und Tätigkeitsstätte
  • Geltendmachung vom Vermieter gezahlter haushaltsnaher Dienstleistungen nur mit Nachweis
  • Pendlerpauschale steigt ab 2021
  • Spenden steuermindernd geltend machen - auch Sach- und Zeitspenden
  • Kindergeld für ein ausbildungsunfähig erkranktes Kind - Anforderungen an den Nachweis der Erkrankung
  • Die Bewertung unfertiger Leistungen am Bilanzstichtag
  • Abzug von Scheidungskosten im Einkommensteuerrecht
  • Bemessungsgrundlage für die Grunderwerbsteuer beim Grundstückserwerb
  • Bundesrat billigt Steuerbefreiung für E-Autos
  • Steuer-Identifikationsnummer gewinnt an Bedeutung durch Registermodernisierungsgesetz
  • Termine Steuern/Sozialversicherung November/Dezember 2020

Haben Sie Fragen zu den Artikeln dieser Blitzlicht-Ausgabe oder zu anderen Themen? Bitte sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gern.


Unsere Mandanten-Information November 2020 als PDF können Sie hier herunter laden:

Vorheriger Beitrag

Mandanten-Information November 2020

Mit dem Jahressteuergesetz 2020 sollen neue Anreiz...
weiterlesen
Nächster Beitrag

Mandanten-Information Dezember 2020

Der Bundesfinanzhof hat einige interessante Entsch...
weiterlesen